Voice Carry Over - Selbst Sprechen

DGS Video

Hörgeschädigte Kunden mit guter Lautsprachkompetenz sprechen selbst zum hörenden Gesprächspartner. Die Antworten des hörenden Gesprächspartners werden vom Dolmetscher für Sie übersetzt. Diese Funktion heißt Voice Carry Over (VCO) und bedeutet Selbst Sprechen.

Was Sie dafür brauchen:

  • Gute Lautsprachkompetenz
  • Ein Mikrofon, damit Sie zum Dolmetscher und zum hörenden Gesprächspartner selber sprechen können.

Womit Sie Voice Carry Over nutzen können:

Hinweis: Sie müssen den Audiokanal im myMMXtc Client einschalten.

Er ist in der Voreinstellung des myMMXtc Clients immer ausgeschaltet.

Gehen Sie dafür in Einstellungen/ Medien und klicken Sie auf das Häkchen bei

  • Kein Audio verwenden.

Damit schalten Sie den Audiokanal wieder ein und sind über das Mikrofon hörbar.

So funktioniert ein Telefonat mit Voice Carry Over:

Anruf beim gewünschten Dienst

Sie rufen über TeScript oder TeSign den Dolmetscher an und sagen, dass Sie Voice Carry Over (VCO) nutzen möchten. Der Dolmetscher signalisiert Ihnen, ob er Sie gut hören kann.

Anruf beim hörenden Gesprächspartner

Der Dolmetscher bittet Sie dann um die Telefonnummer des gewünschten Gesprächspartners und ruft ihn über eine Telefonverbindung an.

Vorstellung des Dienstes beim hörenden Gesprächspartner

Zur Begrüßung stellt der Dolmetscher kurz den Dienst vor und sagt, mit wem er verbunden ist (Ihren Namen). Er erklärt, dass Sie selber sprechen und die Antworten des Gesprächspartners gedolmetscht werden.

Gesprächsbeginn zwischen hörgeschädigten und hörenden Gesprächspartnern

Der Dolmetscher signalisiert Ihnen, dass Sie das Gespräch zum hörenden Gesprächspartner beginnen können. Er schaltet nun die Telefonkonferenz ein.

Simultane Übersetzung des Telefonates

Während Ihres Telefonates übersetzt der Dolmetscher für Sie das Gesagte Ihres Gesprächspartners über den Bildschirm. Sie sprechen über das Mikrofon selbst zu Ihrem Gesprächspartner.

Beenden des Gespräches und des Telefonates

Wenn Sie das Gespräch mit dem hörenden Gesprächspartner beendet haben, beenden Sie anschließend auch die Verbindung zum Dolmetscher, in dem Sie auf den roten Hörer drücken.

Achtung: Wenn Sie weitere Gespräche mit bestehender Verbindung (demselben Dolmetscher) führen möchten, werden diese auch über die VCO-Funktion geführt. Möchten Sie ohne VCO weitere Gesprächspartner anrufen, müssen Sie den Dolmetschdienst neu anrufen.

Hinweise: VCO können Sie auch benutzen, wenn der hörende Gesprächspartner Sie anruft: Informieren Sie darüber einfach den Dolmetscher (s.o.).