Ab wann muss ich für Tess Gesprächsgebühren zahlen?

Sie zahlen Gesprächsgebühren, von dem Moment an, wenn Sie mit dem Dolmetscher verbunden sind und bis die Verbindung zum Dolmetscher beendet wird.

In diesen Gesprächsgebühren sind sowohl die Kosten für den Dolmetscher als auch die Kosten für die Telefonverbindung zum hörenden Teilnehmer enthalten. Dabei ist es egal, ob es ein Auslandsgespräch, Mobilfunkgespräch oder ein Inlandgespräch zum hörenden Anrufer ist. Die Gesprächsgebühren für den Tess-Kunden bleiben immer gleich.

Diese Tarifierung nennt sich Brutto-Tarifierung.